Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Martin Moder talks about Genes

9. Januar | 19:00

Martin Moder, österreichischer Molekularbiologe, Autor und Teil der Wissenschaftskabarettgruppe Science Busters, spricht mit uns über das Thema Gentechnik!

Die neue grüne Präzisions-Gentechnik hat mit der alten wenig gemeinsam. Es lässt sich keine scharfe Grenze mehr zwischen dem zu ziehen, was wir als „natürlich“ betrachten, und was als „gentechnisch verändert“ gilt. Von den anti-Gentech Horrorszenarien, ist kaum etwas eingetroffen. Wie steht es um Resistenzbildung, Pestizideinsatz, Ökologie und Einkommensveränderungen wirklich?

„Martin Moder ist Molekularbiologe am Zentrum für Molekulare Medizin in Wien. 2014 hielt er in einem Fliegenkostüm den Vortrag „Hirnamputierte Fruchtfliegen zur Tumorbekämpfung“ und wurde damit zum ersten Science-Slam-Europameister gewählt. Er engagiert sich in der „Gesellschaft für kritisches Denken“ und ist überzeugt, dass es noch nie eine aufregendere Zeit gab, um Molekularbiologe zu sein.“ [1]

Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Person.

Bitte beachte, dass die Platzkapazität für diese Veranstaltung beschränkt ist. Wir bitten euch daher bis 05.01.2020 um eure verbindliche Anmeldung:
Hier gehts zum Anmeldeformular

genauer Veranstaltungsort:
Seminarraum: BT 25.2, Level 3
Anna Spiegel Center of Translational Research
1090 Wien, Lazarettgasse 14

 

Quellen:
Foto: (c) Ingo Pertramer
[1] https://sciencebusters.at/team/martin-moder/

Details

Datum:
9. Januar
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

Anna Spiegel Center of Translational Research
Lazarettgasse 14
Wien, Wien 1090 Österreich